Briefe an Dich

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Huhu mein Heissgeliebter,Wieder bist fort und meine Geilheit lässt mir keine ruhe , deshalb schreibe ich dir diesen Brief von meiner geilen Fantasie die ich hatteIch kam von der Arbeit nach Hause und du warst schon von deiner Montage zurück sehr viel früher als erwartet * freuuuuuuIch wollte mich gleich unter die Dusche stellen aber du hieltest mich ab und meintest das du mich waschen wolltest und hieltest mir die Handschellen unter die Nase und grinstest.

Ich sah dich mit großen Augen an weil ich nicht wusste was du mit mir vorhast …..Dann gingen wir gemeinsam ins Bad wo ich einige Gegenstände unter einem Tuch verborgen liegen sah …..Mit den Schellen bandest du mir meine Hände an der duschstange fest , so das sie sich über meinen Kopf befanden dann verbandest du mir meine Augen flüsterst in mein Ohr jetzt schruppe ich dich das du richtig sauber wirst innen und außen 😉 ich konnte dein Grinsen förmlich spüren dann nahmst du den Schlauch von dem du vorher den Kopf entfernt hattest und fingst an mich mit sehr harten Strahl abzuspritzen, besonders meine möse wurde damit bearbeitet , ich wollte meine Beine schließen , aber du ließt es nicht zu und zur strafe gabst du mir mit deiner Hand einige kräftige Schläge auf meinen Po , der sich auch gleich rosa färbte.

Ich fing leise an zu stöhnen du lachtest und meintest erst die Arbeit dann das VergnügenDann nahmst du dir eine harte bürste und etwas Duschgel und fingst an mich zu Schruppen besonders meine Titten und die Nippel sowie meine möse hatte es dir angetan und wurden geschruppt damit hast du mich fast zum Höhepunkt gebracht , als du es merktest musste ich meine Beine weiter spreizten und du schlugst mir mit der flachen Hand einmal kräftig auf meine möse zogst den Kitzler lang und befestigst eine feste Klammer daran , dabei hast du mir ins Ohr geflüstert pssssst kein ton und wehe du kommst !Dann spültest du mich mit hartem Strahl wieder ab und bandest mich los dann durfte ich mich auf die Waschmaschine setzen damit du mich blitzeblank rasieren konntest dann nahmst du eine elektrische Zahnbürste und hast meinen Kitzler gut saubergebürstet aber kommen durfte ich nieNachdem auch das erledigt war musste ich mich mit beiden Händen auf dem clositz abstützen und meinen Arsch weit rausstrecken und du gabst mir einen Einlauf damit ich auch von innen schön sauber war ;)Das tatest du einige Male dann schobst du mir einen gekühlten analhaken in mein Po an dem ein bondage Seil befestigt war welches du mir über den Rücken legtest und ich musste gebückt stehen bleiben während du mir die Enden stramm um meine Brüste wickelteste die dann auch gleich leicht blau wurden erst dann durfte ich mich gerade hinstellen was nicht so einfach war.

So gingen wir dann in unser spielzimmerAuf dem Tisch lagen verschiedenen Gegenstände aber da ich nichts sehen konnte wusste ich nicht was mich erwarten würdeIch musste mich breitbeinig hinlegen und wurde an armen und Beinen weitgespreitzt ans Bett gebundenDann zogst du dir Latexhandschuhe an uns fingst an mich überall einzuölen dabei stecktest du immer wieder deine Finger in mein mösenloch immer einen mehr und drücktest die Klammer auf meiner klit zwischen durch fest zusammen kommen durfte ich weiterhin nicht was mir sehr schwer fiel jedesmal wenn ich kurz davor war zu kommen gab es einen festen Schlag auf meine möse mit der Hand oder der peitsche …..Nach einer Weile fingst du an mir deine ganze Hand und meine möse zu drücken boah geil und fingst an mich zu fisten und durch die Haut mit dem analhaken zu spielen ich war kurz vor Platz ich konnte mich kaum noch zurückhalten dann nahmst du einen Nippel meiner abgebundenen Brust in den Mund und fingst an damit zu Spielen während deine Faust weiter in mir arbeitete dann hast du mich fest in meine Nippel gebissen mal rechts mal links und dann kam die heissersehnte Erlaubnis du sagtest ich solle für dich kommen laut und nassUnd wie ich kam das ganze Laken war nass und laut war es wohl auchZum Abschluss hast du dir dann meine Mundhöhle vorgenommen und sie gut durchgepoppt und ich durfte deinen Saft schlucken.

BLOWJOB-HINTERHALT AUF NACHBARSJUNGEN | LUCY CAT

  • Dauer: 6:50
  • Views: 256
  • Datum: 22.11.2017
  • Rating:

KRONKORKEN WEGPISSEN! XXXL BLASENLADUNG! | LUCY CAT

  • Dauer: 1:33
  • Views: 141
  • Datum: 25.05.2017
  • Rating:

Ficktreffen: AO Dreier MMF – Spmera Massaker mit 2 Brüdern

  • Dauer: 9:12
  • Views: 114
  • Datum: 06.12.2017
  • Rating:

Dreilochstute durchgeknallt

  • Dauer: 7:01
  • Views: 506
  • Datum: 26.05.2014
  • Rating:

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (17 Votes, Durchschnitt: 4,71 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!