Die Frau des Trainers verführt [10]

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Als wir ins Wohnmobil stiegen, stand Jürgen neben dem Bett im Heck, mit dem Rücken angelehnt an die Nasszellentüre. Slivana war vor ihm auf die Kniee gegangen und beschäftigte sich intensiv mit seinem prallen Glied. Katja sah ihrem Mann in die Augen. Er erwiederte ihren Blick. Ich zog die Türe hinter mir zu. Langsam griff Katja in den Stoff ihres T-Shirts und streifte dieses über den Kopf. Der Augenkontakt zu ihrem Mann wurde nur für einen winzigen Moment dabei unterbrochen. Ich beobachtete die Szene. Die Augen von Jürgen hingen kurz an ihren Brüsten, um gleich darauf wieder den Kontakt zu denen seiner Frau aufzunehmen. Silvana liess sich nicht ablenken und widmete sich ausschliesslich Jürgen’s Männlichkeit. Katja streifte nun, ohne den Augenkontakt zu ihrem Mann zu verlieren, ihr Bikinihöschen nach unten. Mir schien als wollte sie ihm sagen: letzte Chance Veto einzulegen. Jürgen zwinkerte ihr zu und grinste dabei. Katja schien erleichtert, drehte sich zu mir, zog mich zu sich und gab mir einen seeeehr langen Kuss.

Katja hatte sich auf das Bett gleich neben ihrem Mann fallen lassen. Ich riss mir schnell die Bermuda’s herunter und kam auf allen vieren über sie. „Ich vögel‘ Dich jetzt, dass Dir hören und sehen vergeht!“ kündigte ich ihr überschwenglich an. Natürlich war es meine Absicht, dass auch die anderen Beiden dies hören konnten.

„Stoss zu!“ Damit hatte ich jetzt überhaupt noch nicht gerechnet, wollte ich doch erstmal Katja’s Körper erfühlen, sie küssen, an ihren Ohrläppchen knabbern, ihre Brüste verwöhnen, an ihren Zehen lutschen und nicht zuletzt ihren ganz intimen Geschmack geniessen. „Komm!“ kam die erneute Aufforderung. Katja wollte spüren, wollte aufgespiesst, ausgefüllt werden! Mein brettharter Ständer fand sein Ziel! Ohne Hilfe! Sie war auch mehr als nass!

„Jaaaaaaa!“ quittierte Katja mein Eindringen als ob sie wochenlang abstinent gelebt hätte. kam mir in den Sinn und wie alles angefangen hat an diesem Freitagabend!

Jungfrau (40), männlich, sucht?.

  • Dauer: 9:03
  • Views: 475
  • Datum: 09.05.2014
  • Rating:

Perverser Gruppenfick – scheiß aufs Gummi !!

  • Dauer: 9:30
  • Views: 241
  • Datum: 20.01.2017
  • Rating:

Schwanz von Muttis Freund! Mega Orgasmus

  • Dauer: 10:35
  • Views: 460
  • Datum: 14.12.2014
  • Rating:

Schlammschieben! Bist Du der nächste?

  • Dauer: 2:36
  • Views: 637
  • Datum: 03.01.2015
  • Rating:

Katja war heiss wie immer! Wir wechselten mehrmals die Stellung! Die Breite des Bettes von 1,30 bereitete kein Problem, ich hatte ja Übung, inzwischen mit beiden Frauen genau auf dieser Matratze!

Wir trieben es die halbe Nacht! Erst Katja mit mir (auf dem Bett im Heck) und Silvie mit Jürgen (auf dem herabzuklappenden Bett über Fahrer und Beifahrer). Dann tauschten wir die Partner. Erstaunlicherweise kam zu keinem Zeitpunkt eine eifersüchtelei auf. Keine(r) fühlte sich irgendwie benachteiligt! Auch als ich zusah, wie beide Frauen mit Jürgen rummachten, war es für mich erregend. Es war schon weit nach Mitternacht, zweimal schon hatten wir eine Pause im Freien eingelegt weil es innen so heiss wurde, setzten sich die Schwestern in den Kopf, nackt im See baden gehen zu wollen.

Jeglicher Einwand, zu kalt oder es könnte was passieren, wurde abgelehnt. Es war eine geile Erfrischung! Dadurch, dass wir uns gegenseitig anspritzten, wirkte das Wasser nicht so kalt wie vermutet. Trotzdem waren wir relativ schnell wieder am Ufer. Ich weiss nicht warum, und obwohl Katja und Jürgen, zwar im anderen Bett, aber dennoch dabei waren, war der Rest der Nacht die bisher Romantischte und Zärtlich-gefühlvollste zwischen Silvie und mir. Lag es daran, dass wir erst mit anderen Partnern Sex hatten, oder an der Abkühlung im See, oder an dem Glücksgefühl der Liebe zwischen uns – ich weiss es nicht!

Copyright by grauhaariger

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (33 Votes, Durchschnitt: 8,00 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!