Mein erster richtiger Gangbang

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

165 groß, habe schulterlange schwarze Mein Name ist Simone, ich bin 31 Jahre alt, Haare, und einen 75 B Busen. Ich habe zwar keine Model Maße, doch ich bin schlank und sportlich, und habe einen knackigen Hintern.
Ich will heute von der geilsten Zeit meines Lebens erzählen.
Eigentlich habe ich alles was man sich wünscht. Ich habe einen gut bezahlten Job als Anwältin, bin seit 2 Jahren mit einem Mann verheiratet der mich sehr liebt, habe eine tolle Wohnung und viele Freunde.
Ich sage eigentlich, weil ich schon immer das Gefühl habe das mir irgendetwas fehlt. Mein Mann ist sehr zärtlich und wir haben unseren Spaß im Bett, aber ich hätte gerne mehr. Leider steht er nicht so auf die ausgefallenen Sex Praktiken, was ich immer akzeptiert habe. Bis vor ein paar Wochen.
Ich bekam einen Brief von meiner Besten Freundin, die in die USA ausgewandert ist. Sie schrieb sie habe einen neuen Freund, und der mache unglaublich geile Sachen mit ihr im Bett. Kennengelernt habe sie ihn auf einer Sex Dating Seite. Mich machte der Gedanke an da was die so treiben schon ein wenig geil und am Abend wollte ich dann das mich mein Mann mal endlich wieder in meinen Arsch fickt, aber er war total müde und ist schnell eingeschlafen. Seit er Abteilungsleiter in einem großen Software Unternehmen ist, passiert das leider öfter. Also blieb mir nur mein Dildo, aber das ist leider nicht das gleiche wie ein echter Schwanz, und so hatte ich in der Nacht sehr heiße Träume von Arsch Ficks und großen Schwänzen.
Am nächsten Morgen war meine Muchi ganz feucht. Toni, mein Mann war schon weg auf die Arbeit, und ich hatte den Vormittag frei. Mir ging der Brief von meiner Freundin nicht aus dem Kopf, was hatte sie geschrieben, eine Sex dating Seite? Ich war echt neugierig und machte meinen PC an. Nach ein wenig googlen fand ich dann eine Seite mit dating und Pornos. Nach ein wenig stöbern bleib mein Blick bei einem Porno Hängen. Bitch Gang Bangend stand da, und als ich ihn öffnete traute ich meinen Augen nicht. Da wurde eine Frau von einer Horde Männer, es waren bestimmt so 10- 12 in alle ihre Löscher gefickt, immer wieder spritze Sperma in und über sie. Ich war schon immer ein wenig devot, aber so etwas hatte ich noch nie gemacht. Ich kann das Gefühl nicht beschreiben das ich dabei hatte, ich weiß nur, dass ich von da an wusste, das will ich auch.
Also beschloss ich mir ein Profil einzurichten. Ich füllte alles aus, mein Aussehen, Alter und wo ich herkomme. Bei was ich suche klickte ich eine Gruppe Männer an. Und dann schrieb ich noch: „Ich suche nach einem guten Gang Bang, wer kann mir helfen?“.
Den ganzen Tag im Büro, musste ich daran denken was ich da geschrieben hatte, wollte ich das wirklich, ich hatte Toni noch nie betrogen. Na mal schauen dachte ich. Am Abend war ich froh, dass mein Mann noch ein Geschäftsessen hatte. Ich machte mir eine tief kühl Pizza und trank ein Glas Rotwein dazu, dann setzte ich mich an den PC, und schaute was sich getan hatte. Ich konnte es nicht glauben, da waren 25 Nachrichten für mich. Ich schaute mir eine nach der anderen an, viel Müll, aber auch ein paar interessante. Ich war gerade dabei eine zu lesen da kam schon wieder eine. Auf dem Profilbild war er nackt zu sehen mit einem großen steifen Schwanz, wie ich noch keinen gesehen hatte, nur sein Gesicht war unter eine Ski Maske versteckt. Er schrieb:
—Na, Drecksfotze, ein Gang Bang ohne Gummi, ohne Regeln. Reichen 15 Männer?
Oh Gott dachte ich, wie geil ist das, eigentlich sollte es ja nur ein Versuch, ein ausprobieren sein. Aber ich musste da antworten. Ich schrieb:
—ja, das will ich, und 15 sind schon fast zu viel
—ach was, 15 sind nicht zu viel, du bekommst 20, und wir ficken dich in alle Löscher, und spritzen unser Sperma in deine Fresse und in deine Nutten Löcher, und du wirst alles schlucken. Willst du das? Sind alle so gebaut wie Ich. Wenn du ja sagst gibt es kein Zurück mehr.
Ich überlegte, aber meine geilheit hatte längst die Kontrolle übernommen, ich war nass und wollte nur noch ficken. Also schrieb ich zurück.
—Ja, ich will das unbedingt
—Also gut, du dumme Fotze, als erstes rufst du mich an, ich gebe dir meine Nummer, dann schickst du mir Nacktfotos an meine E-Mail Adresse.
Ich zitterte am ganzen Körper, als ich seine Nummer wählte.
„Hallo“ meldete er sich „Hallo, hier ist Simone, ich sollte anrufen“ sagte ich mit zitternder Stimme. „Ach, die not geile Fotze, gut, du meinst es also ernst. Ich hoffe du weist was auf dich zukommt. Wir werden dich so lange in alle deine Dreckslöscher ficken bis wir genug haben, und das wird lange dauern, du Fickfleisch, willst du das?“
„Ja, das tue ich“ antwortete ich.
„ Also hör zu“, sagte er „ als erstes schickst du mir die nackt Fotos, damit ich ordentlich Werbung für dich machen kann, es sollte alles gut zu erkennen sein, auch dein Gesicht. Wenn ich die Fotos habe rufe ich dich an, und wir machen einen Termin. Dan schicke ich dir dein Nutten Outfit und die Adresse.“
„Ich habe aber keine nackt Fotos, ich muss erst welche machen“.
„Also gut, Fotze, ich gebe dir eine Woche, dann habe ich die Bilder. Und jetzt sagst du mir deine Adresse, keine Sorge ich komme nicht vorbei, aber so weiß ich dass du es ernst meinst, und dahin schicke ich dir dann alles. Also, eine Woche nicht mehr.“
Ich weiß nicht was da in mich gefahren ist, aber ich gab doch tatsächlich diesem fremden Mann meine Adresse. Ich war klitsch nass, und ich musste mir meine Fotze fingern, und ich bin nach 3 Minuten heftig gekommen. Fotos konnte ich an dem Abend keine mehr machen, ich hatte Angst mein Mann erwischt mich, und wie sollte ich das erklären.
Am kommenden Tag hatte ich eine Stunde Zeit zwischen 2 Gerichtsterminen, und so fuhr ich schnell nach Hause. Ich schnappte mir meine digitale Kamera, zog mich aus und machte einige heiße Fotos mit selbst Auslöser. Später schickte ich sie per Mail an meine Internet Bekanntschaft.
Am nächsten Tag rief er mich an. „ Hallo geile Drecksau, du hast ja einen geilen Körper, und deine Löscher schreien förmlich nach Schwänzen.“ Da Toni, mein man in der Nähe war, sagte ich nur „ oh, danke“ „Kannst du kommendes Wochenende nach Berlin kommen?“ „ja, das müsste ich einrichten können“ antwortete ich. „O.K.“ sagte er „ich schicke dir ein Packet mit Klamotten, Anweisungen, und der Adresse. Die Jungs freuen sich schon auf dich, und sie wollen enthaltsam bleiben, damit sie genug Sperma für dich haben. Ich brauche noch deine Schuh und Kleider Größe.“ Ich gab sie ihm und dann legte ich auf.
Also am kommenden Wochenende sollte es passieren, auf was hatte ich mich da nur eingelassen, ich muss verrückt sein. Aber es gab schon längst kein Zurück mehr, er hatte meinen Namen, meine Adresse und Nacktfotos.
Toni sagte ich, dass ich am Wochenende überraschend zu einer Fortbildung müsse. Da kam öfter vor, so dass er keinen Verdacht schöpfte.
Und dann kam das Packet, und als ich es öffnete blieb mir der Atem weg. Es enthielt ein schwarzes Paar High Heel Sandaletten mit 5cm Plateausohle und 15 cm Absätzen, ein Minikleid aus Netzstoff mitdünnen Schulter Trägern das mir sicherlich gerade mal bis zum Arsch reichen würd und einen String Tanga, der wohl nicht viel verdecken würde. Außerdem einen Brief mit der Adresse und folgenden Anweisungen:
Komme am Samstag um 10.00 Uhr zu der angegebenen Adresse.
Trage alles was im Packet war am Leib, sonst nichts, auch keinen BH. Unterwegs darfst du einen langen Mantel Tragen, sollst ja schließlich kein großes Aufsehen erregen.
Lass alles andere im Auto zurück.
Sei pünktlich, und merke dir, dein Name ist Drecksfotze.

Ich konnte kaum erwarten bis es Freitagabend war. Aber endlich war es soweit. Ich packte ein paar Sachen in meinen Koffer, und natürlich die Hauptsache, mein Nutten Outfit.

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (99 Votes, Durchschnitt: 6,04 von 10)
Loading...Loading...

Kommentare

Eddy 27. Juni 2018 um 10:11

Dann mach es auch. Meine Frau hat’s auch gemacht und nicht bereut

Antworten

Claudi 2. Juli 2018 um 15:46

Kann mir Deine Geilheit vorstellen. Mache es auch ab und zu, wenn mir danach ist und komme immer zu meinem Spass. Lass Dich richtig gehen, Liefere Dich ihnen aus, lass Dich erniedrigen, dann bekommst Du die besten Orgasmen, habe ich fedtgestellt

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!