Meine Tochter im Badezimmer

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Wir sind eine offene Familie ohne grosse Hemmungen voreinander. Wir machen auch hin und wieder FKK Urlaub in Südfrankreich. Unsere beiden Töchter sind immer auch dabei. Sie sind heute 14 und 18. Sie zeigen mir aber ihre Muschis nicht, nur ihre Brüste. Beim Umziehen am Strand oder im Ferienhaus erhasche ich vielleicht mal einen kurzen Blick auf ihre nackten Pos. Mehr nicht. Aber das genügt dann schon, dass ich erregt werde.

Manchmal wichse ich für mich alleine wegen ihnen. Beide Mädchen sind hübsch, sexy, wunderbar gebaut. Vor allem dir Brüste – von beiden – sind etwas vom Schönsten, Erotischsten, was ich je gesehen habe. Schon die jüngere hat wunderschöne, riesige, feste, voll ausgewachsene Titten. Ich glaube, beide wissen, dass ich immer wieder mal erregt bin wegen ihnen. Von der jüngeren erregen mich grenzenlos auch ihre getragenen, herrlich duftenden Höschen und Tangas.

Ich finde diese immer wieder in ihrem Wäschekorb. Sie und ihr Duft darin machen mich wahnsinnig. Doch davon später…..Unser Badezimmer ist riesig, zwei grosse Waschbecken, riesige Dusche, Badewanne, Schminktisch. Da drin finden alle Platz. Darum kommt es oft vor, dass vor allem meine ältere Tochter und ich – wir sind oft alleine zu Hause, wenn meine Frau und die ältere schon weg sind – uns im Badezimmer treffen. Sie kommt oft rein, wie zufällig, wenn ich schon drin bin.

Nichts Aussergewöhnliches, wir sind wie gesagt offen. Sie trägt im Winter gerne Feinstrumpfhosen, hautfarben, ohne Zwickel, hauchdünn. Sie erscheint damit oft im Badezimmer. Ich sehe da durch die hauchdünne Nylon ihre Tangas oder Strings. Das erregt mich immer. Und wenn sie dann mit diesen Nylons sogar noch ohne BH ins Badezimmer kommt, bin ich in Sekunden steinhart. Ich immer in Shorts zwar, sie sieht meinen Schwanz nicht, aber sie sieht, dass ich hart bin.

Nur für Dich !!!

  • Dauer: 1:23
  • Views: 249
  • Datum: 04.03.2016
  • Rating:

*** BEST OF WIESN ***

  • Dauer: 13:25
  • Views: 480
  • Datum: 20.09.2010
  • Rating:

USER PISS TREFFEN | Unser Mädchen Sekt nur für ihn alleine

  • Dauer: 4:26
  • Views: 37
  • Datum: 03.05.2019
  • Rating:

Sie schaut dann jeweils kurz auf die Beule unter den Shorts und lächelt kurz. Sie geniessst es, dass ihr alter Pa – ich bin 48 – geil wird wegen ihr. Immer wieder. Manchmal streifen sich unsere Körper kurz beim Hantieren im Badezimmer. Sie bleibt dann jeweils eine Sekunde stehen, wie um den Körperkontakt kurz aufrecht zu erhalten. Sie weiss, dass mich das noch mehr erregt. Zwei-, dreimal schon ist es geschehen, dass mein Ständer ihren Po kurz streifte, wenn sie am Waschtisch stand, Kopf im Waschbecken, Po nach hinten rausgedrückt und ich hinter ihr durchging.

Ich sehe dabei jeweils ihren schönen nackten Rücken und ihre Po, welcher unter der Nylon in einem knappen Tanga steckt. Vorgestern geschah nun folgendes: Wir sind alleine zu Hause. Meine Frau und die Kleine weg. Ich im Badezimmer, in Shorts wie immer. Sie kommt ins Badezimmer, wie immer schwarzen, knappen BH, der ihre grossen Titten knapp halten konnte und in ihren hauchdünnen Feinstrumpfhosen, ohne Zwickel……… und darunter nichts, keinen Slip, nackt…….

Ich sah ihre Muschi durch die hauchdünne Nylon sofort, deutlich, fast wie nackt aber doch nicht ganz. Ich erblickte erstmals ihre wunderschöne, blank rasierte, lange Spalte…. erstmals in meinem Leben sah ich diese richtig, zwar immer noch durch den Nylonstoff hindurch. Ich dachte, es kommt mir sofort………. Ich war sofort steinhart, in einer Sekunde. Wir verhielten uns zuerst wie immer, wie wenn alles normal wäre. Dann aber, als ich mich wieder hinter ihr durch bewegte und mein Ständer unter den Shorts ihren Po berührte, blieb ich stehen…….

ich blieb einfach stehen……drückte mein Becken an ihren Po…. und sie drückte dagegen, stehend am Waschtisch……. Sie erhob sich, drehte sich gegen mich um, wir sahen uns in die Augen…. meine Hand ging hinten an ihren Po, drückte fest, unsere Körper berührten sich, ich zog sie an mich, presste ihren Körper an meinen…und jetzt drückte sie ihren Körper an meinen, spürte den riesenharten Ständer an ihrem Bauch……. Meine Hand ging an ihren BH, die andere an ihrem Po.

Sie liess es zu. Ich ging unter den BH, massierte ihre Brüste………endlich konnte ich tun, was ich mir beim stillen Wichsen immer nur vorgestellt hatte…..Sie öffnete den BH, liess ihn fallen…..ihre Hände gingen an meine Shorts, sie griff zu, zuerst durch den Stoff hindurch………ich sagte: „Ja, Schatz, nimm ihn bitte! Bitte!“ Sie sagte leise:“Jaa, Dad…“ Dann ging sie mit ihrer Hand in meine Short…… ich zog diese sofort aus…..sie fasste sofort, ohne zu zögern, meinen Schaft, steinhart, pulsierend, feucht…..sie packte ihn einfach…..sie sah erstmals von so nahe den erigierten Schwanz ihres Dads…..Ich stöhnte….. Dann ging meine Hand langsam, sachte zwischen ihre Beine.

Wollte prüfen, ob es zu viel ist oder ob sie es zulässt. Sie liess es zu……. Sie stöhnte leise: „Ja, bitte, Dad, bitte…. “ Dann ging ich unter die Nylons, was eng war, sie zog sie also aus……..jetzt standen wir uns gegenüber……völlig nackt. Zum ersten Ma in unserem Leben. Sie fasste erneut meinen Ständer. Ich flehte sie an: Bitte, Schatz, bitte nimm ihn! Er gehört dir! Nimm ihn bitte….

!“ Sie: „Ja, Dad, ich nehme ihn…..gib ihn mir…..bitte! Bitte berühre mich, bitte! „Und wir berührten uns jetzt………. völlig zügellos und geil aufeinander. Meine Hand ging an ihre junge lange Spalte: nass, völlig glitschig und nass und weich und offen……. Ich rieb sie, ich rieb ihre Spalte, rieb ihre Klitoris, ging mit zwei Fingern tief in sie rein………. und ich merkte, dass sie kommen kann. Dazu rieb sie mich….

Dann sie: „Dad ich komme……………..“ und sie kam………habe so etwas noch nie erlebt…..sie schrie, wand sich, liess meinen Schwanz los und schrie………. hielt sich an mir fest…. stellte das eine Bein auf einen Hocker, der da stand, so kam ich mit meiner Hand noch besser an ihre nun völlig offene Spalte……Ich rieb weiter, massierte ihre Klitoris und sie kam, erneut. In mehreren Stössen………… Dann war sie erschöpft…………… lächelte süss…….. Ich war noch nicht gekommen, konzentrierte mich völlig auf sie, sie hatte es verdient……..Sie sagte, nachdem sie sich erholt hatte: „Dad, das hätten wir nicht tun dürfen, du bist mein Dad….

Aber ich konnte nicht anders. “Ich sagte, das sei ok, sie sei ja 18 und wir wollten es beide. Sie lächete und war froh. Ich sagte ihr, dass sie mich seit Jahren errege. Sie sagte, es gehe ihr auch so. Sie sagte: „Jetzt hast du meine Muschi voll gesehen, Dad. Das wollte ich immer schon, dass du sie mal so siehst. “ Und sie sagte, dass sie meinen Schwanz schon lange mal sehen und festhalten wollte, es errege sie unglaublich, meinen alten erfahrenen Schwanz zu sehen und festzuhalten.

Wir mussten aber jetzt aufhören, weil wir befürchteten, das Mam gleich nach Hause kommt. Wir zogen uns also an und verliessen das Badezimmer. Ich weiss nicht, ob ich weiterfahren soll. Das bereitet mir seit gestern Kopfzerbrechen.

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (179 Votes, Durchschnitt: 7,94 von 10)
Loading...Loading...

Kommentare

Genießer 25. Dezember 2017 um 13:47

Wow, Du hast es drauf ! Superstory ! Schreib weiter – und die „Kleine“ soll von Euch beiden Sex lernen!

Antworten

Tom 5. Januar 2018 um 9:46

Hi, es geht gleich weiter. Die Folgen sind noch nicht aufgeschaltet. Ja, die „Kleine“ kommt vor. Es ist eine schöne Geschichte….

Antworten

SüsseKleine 30. Dezember 2017 um 0:51

Wann gehts weiter???

Antworten

Tom 4. Januar 2018 um 23:29

Es ging schon weiter mit 3 weiteren Episoden, sind aber wohl noch nicht aufgeschaltet…..

Antworten

Hummel83 2. Januar 2018 um 18:07

Hallo,

Sehr geile Geschichte .

Antworten

TBM 13. August 2018 um 0:43

Wann geht’s weiter?

Antworten

Basv ensha 14. August 2018 um 1:52

Hey, wo sind die neuen Storys?

Antworten

Basv ensha 14. August 2018 um 1:52

Hey, wo sind die neuen Storys? Wann kommen sie?

Antworten

Basv ensha 14. August 2018 um 1:52

Hey, wo sind die neuen Storys? Wann kommen sie?

Antworten

1Rammel 14. August 2018 um 1:53

Hey, wo sind die neuen Storys? Wann kommen sie? Oder sind sie schon veröffentlicht?

Antworten

Melsamart 22. Dezember 2018 um 14:04

Wie heißen denn die Fortsetzungen bzw. sind die schon veröffentlicht? (Ich Versteh auch das mit dem aufgeschaltet nicht so ganz)

Antworten

Tom 7. Januar 2019 um 15:48

Ich habe Fortsetzungen geschrieben und aufgeschaltet, aber sie erschienen nicht. Ich versuche es heute erneut. Die Geschichte entwickelte sich unglaublich schön und erotisch, mit beiden übrigens….
Bis bald, so hoffe ich……

Antworten

Peter Maffay 5. Februar 2019 um 21:29

Richtig geil xD
wünschte mir würd mal sowas passieren… dat hätt ich ma watt geiles zum Lieder texten =)

Antworten

thight 8. Mai 2019 um 9:27

gibts fortsetzungen ?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!