PEINLICH – Bett der Eltern vollgesquirtet !

  • Dauer: 6:43
  • Views: 127
  • Datum: 24.09.2017
  • Rating:

Da habe ich mir was eingebrockt. Ich war mit meinem Stecher bei meinen Eltern zu Besuch, auch über Nacht. Da ich gerne bequem schlafe, waren sie so nett uns ihr Ehebett zu überlassen und sie selber schlafen nebenan. Ich wollte eigentlich nur in Ruhe einschlafen aber der Kerl fängt an unter der Decke zu fummeln. „NEIN“ sage ich, wir müssen leise sein – die Eltern schlafen nebenan. Er hört einfach nicht auf und irgendwie hat es mich erregt, meine Muschi wurde feucht. Als ich seinen halbsteifen Schwanz sah, musste ich ihn einfach blasen und so nahm es seinen Lauf. Durch die Umstände kam ich besonders schnell zum ersten Orgasmus und schaffte es grade noch, nicht abzusquirten. Mein Lover bemerkte das und gab richtig Gas und ich konnte es nicht mehr halten. Oh Gott ist das peinlich … ich squirte mehrfach in das Ehebett meiner Eltern, oh je. Immer wieder komme ich zum Orgasmus und leise war ich dabei bestimmt auch nicht. Zu guter letzt sollte auch noch eine große Menge Sperma im Bett landen, ich konnte mich einfach nicht behrrschen. Ich lutsche den Schwanz bis er spritzt und Spiele mit der geilen Sahne. Wie stehen wir denn nun da? Das ist oberpeinlich oder was denkst du darüber?


Kommentare


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!